von Sven Harmsen 28.04.2016 0

Ein voller Erfolg - die zweite Nachspielzeit des VfV bei der EVI

Klaus Allofs und Michael Bosse-Arbogast bei der Nachspielzeit bei der EVI

Am 26.04.2016 lud der VfV Borussia 06 Hildesheim zur zweiten „Nachspielzeit“ in die Räumlichkeiten des Hauptsponsors, der EVI Energieversorgung Hildesheim ein. Als besonderer Talk Gast war in diesem Jahr Klaus Allofs, Geschäftsführer Sport des Champions-League-Viertelfinalisten und Bundesligisten VfL Wolfsburg geladen.

„Vor 14 Tagen noch in Madrid und jetzt am Römerring in Hildesheim“, so wurde der prominente Gast des Abends begrüßt. Aus dem Publikum war darauf der Satz zu hören: „Das Leben kann schon hart sein!“, und sorgte für ausgelasseneStimmung und Lacher zu Beginn des Talks, durch den Achim Balhoff, Mitglied im Präsidium des VfV, führte.

Im Verlauf des Gespräches stellte Klaus Allofs dann fest, dass die Themen und Aufgaben für einen Bundes- und Regionalisten doch sehr ähnlich sind. Es geht darum, erfolgreich zu sein, Punkte zu holen und die Fans zu begeistern. Und mit dem zunehmenden Erfolg steigt dann auch die öffentliche Wahrnehmung.

Diese Erfahrung hat der VfV 06 in dieser Saison auch machen dürfen. Nicht nur die Zuschauerzahlen stiegen kontinuierlich an, auch die Zahl der Fans auf Facebook und die Nutzer des Live Tickers schnellte in den vergangenen Monaten in die Höhe. Darüber freute sich Michael Salge, Präsident des VfV Borussia 06 und bedankte sich bei den Gästen und Sponsoren, ohne deren finanzielles Engagement diese Entwicklung nicht möglich sein würde.

Für den VfV 06 talkten der Trainer Jürgen Stoffregen, der sportliche Leiter Michael Hesse und der Mannschaftskapitän Omar Fahmy, die feststellten, dass jetzt Ruhe in der Mannschaft sei und das oberste Ziel der kommenden Spiele der Klassenerhalt sein wird.

Die EVI Energieversorgung Hildesheim engagiert sich mit der Förderung des VfV in der Region und für die Region und die Stadt Hildesheim und zeigt so in Hildesheim Flagge. Michael Bosse-Arbogast, Geschäftsführer des Hauptsponsors EVI versichert, dass die EVI weiterhin zum VfV stehen wird: „Wir haben eine tolle Saison erlebt. Mit so vielen Hochs und Tiefs. Wir stehen zu Hildesheim und zum VfV 06 und werden unsere Unterstützung natürlich entsprechend fortsetzen.“ Und er ergänzt: „Und nächstes Jahr unterhalten wir uns dann über die 3. Liga!“

Am Ende waren sich alle einig: Kommt der Klassenerhalt des VfV Borussia 06, dann kommt auch die Party gemeinsam mit den Fans! Und einen Grund zum Feiern gibt es schon jetzt: Klaus Allofs versprach ein Freundschaftsspiel des VfL Wolfsburg gegen den VfV 06 im Friedrich-Ebert Stadion.

[21]

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Letzte Tweets

Öffnungszeiten

Datenschutz & Cookies

Rufen Sie uns an:

05121 508 -333

Senden Sie uns ein Fax:

05121 508 -222

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

kontakt@evi-hildesheim.de

…oder nutzen Sie unser