<
Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Mutter und Tochter backen

Weil wir Wärme 
in Ihr Zuhause bringen.

Vater und Sohn hören mit Kopfhören Musik

Weil Sie bei uns 
den Ton angeben.

Senioren haben sich lieb

Weil Sie uns 
am Herzen liegen.

>

Aktuelle Informationen zum neuen Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG)

(vom 04.11.2020)

Das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) ist ein neuer Baustein der von der Bundesregierung geplanten Energie- und Klimawende. Dieses, vom deutschen Bundestag beschlossene, Gesetz ist am 20.12.2019 in Kraft getreten. Über die Einführung von Zertifikaten soll eine „Bepreisung“ des CO2-Ausstoßes von Kraft- und Brennstoffen erreicht werden. Das Ziel dieser Bepreisung ist die Reduktion des CO2-Ausstoßes.

Die Bundesregierung macht Ernst mit der Klimawende. Mit der Verabschiedung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG) als Teil des Klimaprogramms wurde festgelegt, dass ab 2021 eine CO2-Abgabe auf „in Verkehr gebrachte Brenn- und Kraftstoffe“ erhoben wird, um über die dadurch angestoßene Verteuerung den Brennstoffverbrauch und letztlich den CO2-Ausstoß zu senken. Die EVI Energieversorgung Hildesheim unterstützt Kundinnen und Kunden bei der politisch angestrebten Verbrauchsreduzierung – unter anderem durch praxisbewährte Energiespartipps.

Zu Ihrer Information stellen wir Ihnen hier einge Fragen und Antworten zur Verfügung:

zurück