<
Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Mutter und Tochter backen

Weil wir Wärme 
in Ihr Zuhause bringen.

Vater und Sohn hören mit Kopfhören Musik

Weil Sie bei uns 
den Ton angeben.

Senioren haben sich lieb

Weil Sie uns 
am Herzen liegen.

>

Großes Interesse an Photovoltaik, Ökostrom und E-Mobilität

(vom 20.04.2018)

Die EVI Energieversorgung Hildesheim (EVI) hat im März und im April Informationsveranstaltungen zu den Themen Photovoltaik (PV), Ökostrom und E-Mobilität durchgeführt.

Über den Dächern von Hildesheim: links: Michael Henne, Vertriebsleiter der EVI und Sascha Debertolo von der EVI Solarmeile bei der Präsentation der Solaranlagen

Beide Termine waren mit insgesamt etwa 50 Teilnehmern sehr gut besucht, das Interesse an den Themen ist groß. Zahlreiche Menschen, die in Hildesheim und unserer Umgebung wohnen, möchten die Umwelt entlasten, modern leben und mobil sein und dabei auf ihre Kosten achten.

Immer mehr Eigentümer von Einfamilien- und auch von Mehrfamilienhäusern stellen fest, dass ihre Hausdächer eine Menge für sie tun können. Dies gilt auch für weitere Flächen an Gebäuden, wie beispielsweise Hauswände. Scheinbar unnütze Flächen können in Verbindung mit der Nutzung der Sonnenenergie Unabhängigkeit schaffen, Geld verdienen, CO2 reduzieren und ihren Besitzern und Bewohnern sogar ein richtig gutes Gefühl geben. Grund-Voraussetzung sind dabei die richtige Ausrichtung und eine geringe Verschattung der Flächen sowie ein bisschen gutes Wetter. Hauseigentümer von Mehrfamilienhäusern, deren Wohnungen vermietet sind, haben mit dem „Mieterstrom“ sogar die Möglichkeit, ihre Mieter an der besonderen und umweltfreundlichen Stromerzeugung teilhaben zu lassen. Mieterstrom ist ein echtes Thema für Hildesheim, denn nun erreicht die Energiewende alle!

Die Mitarbeiter der EVI sind überzeugt von der Nutzung der Sonnenkraft. Sie haben an den beiden Abenden gemeinsam mit ihren Kollegen der EVI Solarmeile und der Firma Solarwatt über die Installation von PV-Anlagen mit oder ohne Stromspeicher und auch über Erweiterungsmöglichkeiten bestehender Anlagen gesprochen. Aktuell lassen einige Kunden ihre bestehenden Anlagen um weitere Module erweitern oder statten ihre PV-Anlage nachträglich mit einem Speicher aus. Das ist meist unkompliziert möglich. Außerdem gab es an den Abenden Informationen zu der Installation und den Förderungsmöglichkeiten von Ladestationen für E-Mobile. Die EVI-Ansprechpartner vor Ort sind keine Theoretiker, sondern PV-Überzeugungstäter, die das Thema PV von Anfang an kennen, teilweise eigene Anlagen betreiben und persönliche Erfahrungen mit E-Fahrzeugen haben. Solarwatt ist ein Unternehmen „made in Germany“ mit Sitz in Dresden.

zurück