<
Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Mutter und Tochter backen

Weil wir Wärme 
in Ihr Zuhause bringen.

Vater und Sohn hören mit Kopfhören Musik

Weil Sie bei uns 
den Ton angeben.

Senioren haben sich lieb

Weil Sie uns 
am Herzen liegen.

>

Nächster Bauabschnitt in der Oststadt

(vom 05.11.2020)

Anfang November gehen die Modernisierungs- und Tiefbauarbeiten in der Oststadtim nächsten Bauabschnitt weiter. Die Stadtentwässerung Hildesheim (SEHi) verlegt aktuell neue Leitungen für Regen- und Schmutzwasser und die EVI Energieversorgung Hildesheim verlegt moderne Fernwärme- und Glasfaserleitungen.

Gleichzeitig werden bereits bestehende Hausanschlüsse überprüft, sowie Strom-, Trinkwasser und Gasleitungen, um die Versorgungssicherheit zu erhöhen.

Anfang November beginnen die Tiefbauarbeiten in der Goethestraße, zur Verlegung von Stromleitungen. Der betroffene Abschnitt liegt zwischen der Lessingstraße und reicht bis zur Schillerstraße. Die Arbeiten zur Verlegung von Fernwärme- und Glasfaserleitungen in der Einumer Straße werden gemäß des Bauzeitenplanes voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein, so dass der Verkehr für die Einumer Straße wieder freigegeben werden kann. Die weiteren Arbeiten finden dann in der Katharinenstraße, zwischen der Einumer Straße und der Goethestraße statt.

Parallel zu den beschriebenen Abschnitten finden ab Mitte November Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Fernwärme und Glasfaser statt, und zwar in der Goethestraße zwischen der Kreuzung Waterloostraße und dem Gebäude Goethestraße 33. Ziel ist es, diese Arbeiten bis Mitte Dezember abzuschließen. Zudem finden im Bereich Lessingstraße ab Ende November bis Mitte Dezember die Tiefbauarbeiten für die Kanal und Gasleitungssanierung statt.

Betroffene Haushalte werden per Brief direkt informiert und können sich bei Fragen während der gesamten Bauphase telefonisch in der Zeit von 08:00 – 13:00 Uhr an Katja Slatosch aus dem Bereich Technik der EVI unter der Telefonnummer +49 (0) 5121 508 – 292 wenden oder an Konstantin Stolzenberg als zuständigem Bauleiter für den Bereich Kanalbau bei der SEHi unter der Telefonnummer: +49 (0) 5121 7458 – 856.

Im Zuge der Arbeiten kann es immer wieder vorkommen, dass einzelne Wohngebäude durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EVI oder deren beauftragte Firmen betreten werden müssen. Da es in der Vergangenheit immer wieder vorgekommen ist, dass sich Betrüger als Mitarbeiter der EVI oder der Stadtwerke ausgegeben haben, weist der Hildesheimer Energieversorger daraufhin, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und alle Firmen, die im Auftrag der EVI agieren, ausweisen können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EVI tragen Arbeitskleidung und haben immer einen gültigen Dienstausweis dabei. Es gibt immer die Möglichkeit, bei der EVI anzurufen, um nachzufragen, ob es sich um echte EVI Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter handelt. Die EVI rät: Lassen Sie sich in solchen Fällen den Namen geben und rufen die EVI unter der Telefonnummer +49 (0) 5121 508-301 an!

zurück