<
Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Mutter und Tochter backen

Weil wir Wärme 
in Ihr Zuhause bringen.

Vater und Sohn hören mit Kopfhören Musik

Weil Sie bei uns 
den Ton angeben.

Senioren haben sich lieb

Weil Sie uns 
am Herzen liegen.

>

Weiterhin bewusster Trinkwasser verbrauchen

(vom 17.07.2018)

In Hildesheim ist es weiterhin heiß und auch die Regenmengen der vergangenen Wochen waren nicht so ergiebig um Gärten, Wälder und Felder ausreichend zu bewässern. Für die EVI Energieversorgung Hildesheim, dem örtlichen Wasserversorger in Hildesheim, ist das Thema Wasser ein besonders Anliegen und es ist dem Unternehmen besonders wichtig, darauf hinzuweisen, dass in Hildesheim derzeit weiterhin ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht.

Unser Vorlieferant, die Harzwasserwerke, meldet ausreichend gefüllte Talsperren im Harz, um die Versorgung mit Trinkwasser auch für die kommenden Wochen und Monate zu gewährleisten.

Die Menge an Trinkwasser, die bis einschließlich Juni durch das Netz der EVI geleitet wurde, liegt im Durchschnitt rund 7 Prozent höher als die Menge im Vorjahreszeitraum. Der Monat mit der höchsten Wassermenge bisher, ist der Mai 2018 gewesen. Hier flossen ca. 650.000 m3 Wasser durch die Rohre der EVI. Das sind rund 11 Prozent mehr als im Mai 2017.

Wasser in ausreichender Menge und in Trinkwasserqualität ist für die Verbraucherinnen und Verbraucher in Hildesheim selbstverständlich. Aber auch über Selbstverständlichkeiten lohnt es sich nachzudenken, um sich für einen bewussten Umgang mit der Ressource Wasser entscheiden zu können. Dazu möchte die EVI an dieser Stelle anregen:

Jeder von uns kann in seinem täglichen Leben den Wasserverbrauch mit ganz einfachen Mitteln, mit kleinen Veränderungen im Alltag, reduzieren, und zwar unabhängig davon, ob es gerade heiß ist oder ob es regnet. Wir haben dazu einige Tipps auf unserer Homepage www.evi-hildesheim.de, die auf den ersten Blick banal klingen, aber trotzdem helfen:

Das alles lernen bereits die Schulkinder der 3. und 4. Klassen aus der Stadt und dem Landkreis Hildesheim in unserem Schulprojekt Wasser, das die EVI seit 2009 in Kooperation mit der Deutschen Umweltaktion anbietet. Die Schülerinnen und Schüler erfahren in diesem Unterricht Wissenswertes über die Herkunft unseres Trinkwassers, unsere Transportleitungen und über unsere Hochbehälter. Besonders wichtig ist uns auch die Sequenz, in der es um den bewussten und schonenden Umgang mit unserem Trinkwasser geht. Die Schüler machen dabei mit selbst gebauten Wasserfiltern die eigene Erfahrung damit, wie schwierig es ist, verschmutztes Wasser wieder zu säubern. Nach den Sommerferien, und bis zu den Herbstferien, werden neue Termine angeboten, die rechtzeitig an die Schulen kommuniziert werden.

Die EVI hat für ihr Schulprojekt Wasser einen eigenen Film erstellt, der auf der Internetseite des Unternehmens im Bereich EVI Kids zu sehen ist.

zurück