Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Aktuell in Bad Salzdetfurth und Region

(vom 13.11.2019)

Zum 1. Januar 2020 wird die EVI Energieversorgung Hildesheim Strompreise in der Stadt Bad Salzdetfurth sowie außerhalb des Hildesheimer Stadtgebietes anpassen.

So wird sich zum Beispiel der Arbeitspreis für die verbrauchte Kilowattstunde in der Grund- und Ersatzversorgung in Bad Salzdetfurth von derzeit 28,39 Cent auf 30,19 Cent erhöhen. Der Grundpreis wird ab dem 01. Januar von 95,20 Euro pro Jahr auf 101,15 Euro pro Jahr steigen. Damit erhöht sich der Strompreis um etwa 6 Prozent. Bei einem Verbrauch von 3.000 kWh pro Jahr ergeben sich damit monatliche Mehrkosten von zirka 5 Euro in diesem Grundversorgungstarif.

Die Gründe für diese Preiserhöhung sind gestiegene Kosten für die Bereitstellung des Stroms, die gestiegenen Kosten für die Beschaffung und die Erhöhungen der staatlichen Abgaben beim Strompreis, wie beispielsweise die Erhöhung der EEG-Umlage 2020 von 6,405 Cent pro kWh auf 6,756 Cent pro kWh.

Alle betroffenen Kundinnen und Kunden schreibt die EVI in den kommenden Tag persönlich an.

Alle Preisangaben dieser Meldung weisen den jeweiligen Bruttopreis aus. Im genannten Grundpreis ist der Messstellenbetreib für einen Eintarifzähler berücksichtigt.

Möglichkeiten, Kosten für Energie und Wasser zu senken, bieten Produkte zum Energiesparen und die Änderung des individuellen Verhaltens im Umgang mit Energie und Wasser. Die EVI bietet neben Energie- und Wasser-Spartipps über das Internet auch in ihren Kundencentern eine individuelle Beratung zum individuell passenden Strom- und Erdgasprodukt an. Eine kostenlose Broschüre zum Energiesparen liegt auch im Kundencenter der EVI in Bad Salzdetfurth in der Bodenburger Str. 55A zum Abholen bereit.



zurück