Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Die EVI errichtet in Duingen eine Ladesäule für E-Autos

(vom 01.11.2019)

Die EVI Energieversorgung Hildesheim hat in Duingen in der Lübecker Straße direkt am Hallenbad eine öffentliche Ladesäule für Elektroautos errichtet. Die blau-weiße „EVI e-mobil“-Ladesäule ist mit zwei Ladepunkten ausgestattet, so dass zwei E-Autos gleichzeitig mit einer Ladeleistung von jeweils bis zu 22 kW pro Stunde geladen werden können.

Die Säule ist mit einem „Typ 2“-Stecker ausgestattet und rechnet den Verbrauch kWh-genau ab. Der Ladevorgang wird über eine Ladekarte, zum Beispiel der EVI e-mobil-Ladekarte, gestartet. Damit betreibt die EVI in Hildesheim, Bad Salzdetfurth, Diekholzen, Nordstemmen und ganz aktuell auch in Duingen insgesamt 20 Ladesäulen mit insgesamt 40 Ladepunkten.

Klaus Krumfuß, der Bürgermeister von Duingen, freut sich über die neue Ladesäule: „Wenn wir mit der E-Mobilität weiterkommen wollen und hier vor Ort weiterhin attraktiv bleiben wollen, müssen wir mit der Zeit gehen. Eine solche öffentliche Ladesäule gehört für attraktive Städte, Gemeinden und eben auch für uns dazu. Der Standort ist hier gut gewählt, liegt zentral und die Säule ist gut zu sehen.“

Dem stimmt Christoph Meyer, Bereichsleiter und Produktmanager E-Mobilität der EVI zu und sagt: „Duingen hat hier die Zeichen der Zeit erkannt. Diesen Schritt sind auch schon andere Gemeinden, Orte und Städte mit uns gegangen. Die E-Mobilität kommt in der Fläche an. Das merken wir deutlich und gehen davon aus, dass noch viele weitere Säulen dazukommen werden. Hier stehen wir als kompetenter Ansprechpartner für die Umsetzung von modernen E-Mobilitätslösungen weiterhin zur Verfügung. Und selbstverständlich sind wir auch für  private oder gewerbliche Kundinnen und Kunden mit guten Antworten auf ihre Fragen zur Ladeinfrastruktur oder zu Photovoltaikanlagen da! Wir haben viele passgenaue Lösungen und Angebote.“

zurück