Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Die EVI zeigt auf der Hi-Move zahlreiche Facetten der E-Mobilität

(vom 10.09.2019)

Die EVI Energieversorgung Hildesheim zeigt zur Hi-Move am 14. September verschiedene Facetten der Elektromobilität. Auf dem Stand der EVI vor der Jakobikirche stellt der Hildesheimer Energieversorger in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr Lösungen für das Laden zuhause, verschiedene E-Fahrzeuge, die öffentliche Ladeinfrastruktrur und auch die Themen CarSharing sowie die EVI e-mobil-Ladekarte vor.

"E-Mobilität bedeutet nicht nur Elektroautos", sagt der kaufmännische Geschäftsführer der EVI Michael Bosse-Arbogast. "Es geht uns vor allem um die Infrastruktur. Was brauche ich, um mein E-Auto zuhause zu laden? Wie statten wir Hildesheim mit öffentlicher Ladeinfrastruktur aus? Und wie schaffen wir es die Themen Wohnen und Mobilität intelligent und klimafreundlich zu verbinden?" Antworten auf all diese und viele weitere Fragen bietet die EVI, die an ihrem Stand entsprechende Lösungen präsentiert.

Für das Laden zuhause zeigt die EVI verschiedenen Ladeboxen die gut mit einer Photovoltaikanlage erweitert werden können. So wird das eigene Auto mit Sonnenenergie geladen. Die EVI ist aber auch als Betreiberin des öffentlichen Ladenetzes aktiv und betreibt aktuell 16 Säulen in Hildesheim, Bad Salzdetfurth und Diekholzen, die alle mit Strom aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Weitere Säulen sind geplant. Mit der EVI e-mobil-Ladekarte ist es EVI-Kunden möglich, zu den immer gleichen Konditionen europaweit an bis zu 30.000 Ladepunkten ihr E-Fahrzeug zu laden.

Gemeinsam mit der Gemeinnützigen Baugesellschaft zu Hildesheim AG (gbg) zeigt die EVI auch ihr CarSharing-Projekt, dass beide Unternehmen im Februar 2020 starten wollen. An zwei Standorten im Wohnquartier Pippelsburg wird in einem Mehrfamilienhaus eine E-CarSharing-Station mit Fahrzeugen errichtet, die sich Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses teilen können. Eine zweite Station soll später Fahrzeuge für das gesamte Wohnquartier bieten. Eines der CarSharing-Fahrzeuge, ein Renault ZOE wird am Stand der EVI zu sehen sein.

Abgerundet wird das Ganze durch eine Kooperation mit der Segway-Vermietung "HI-WAY Rohnke". Inhaber Marc Rohnke wird am EVI-Stand einen Tesla Model S ausstellen und Fahrten auf dem Segway anbieten. Zudem wird ein elektrisch angetriebener Smart der gbg am EVI-Stand zu sehen sein.

„Wir bieten hier eine ganze Menge auf der Hi-Move“, sagt Bosse-Arbogast und ergänzt, „das Thema E-Mobilität bietet unglaublich viel Potenzial. Wir zeigen, dass wir die richtigen Ansprechpartner sind. Wer sich in Hildesheim oder der näheren Umgebung ein E-Auto anschafft, sollte an die EVI denken und sich an uns wenden. Wir kümmern uns dann darum, dass das Auto auch voran kommt.“

zurück