Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

Die LICHTUNGEN kommen wieder - als EVI.LICHTUNGEN vom 25. bis 28. Januar 2018

(vom 14.12.2016)

Eine der herausragenden Veranstaltungen im Jubiläumsjahr der Stadt Hildesheim 2015, die „LICHTUNGEN – Internationales Lichtkunstfest EVI Hildesheim“, wird vom 25. bis 28. Januar 2018 erneut stattfinden.

(v.l.n.r.) Klaus Wilhelm (Initiator und Projektleiter des Lichtkunstfestivals bei der Hildesheim Marketing GmbH), Dr. Ingo Meyer (Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim), Michael Bosse-Arbogast (Kaufmännischer Geschäftsführer des Titelsponsors EVI Energieversorgung) und Boris Böcker (Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH).

Der kaufmännische Geschäftsführer der EVI Energieversorgung Hildesheim Michael Bosse-Arbogast, der Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Dr. Ingo Meyer, Boris Böcker, Geschäftsführer von Hildesheim Marketing, sowie Klaus Wilhelm als Leiter der Veranstaltung trafen sich Anfang Dezember bei der EVI, um den Vertrag zu unterschreiben. Damit ist die EVI erneut Titelsponsor des Lichtkunstfestivals, das ab sofort „EVI.LICHTUNGEN – Internationales Kunstprojekt Hildesheim“ heißt.

„Die Lichtungen 2015 waren für die EVI ein großes Highlight. Die verschiedenen Lichtkunstobjekte in der ganzen Stadt und die unvergessliche Stimmung an allen Veranstaltungstagen haben uns unglaublich beeindruckt. Für uns stand damals schon fest, dass wir bei einer Fortsetzung unbedingt wieder dabei sein werden“, sagt Michael Bosse-Arbogast. Er ergänzt: „Kunst, Kultur und Licht umsonst, draußen und hier bei uns in Hildesheim. Die EVI.LICHTUNGEN werden sicherlich wieder etwas ganz besonderes!“

Der Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Dr. Ingo Meyer ist ebenfalls begeistert: „Viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch wir selbst haben uns eine Wiederauflage der LICHTUNGEN gewünscht. Mit der EVI haben wir wieder den optimalen Partner für das Festival an unserer Seite, das 2015 zu den absoluten Höhepunkten des Jubiläumsjahres zählte und überregional auf große mediale Beachtung gestoßen ist. Ich bin mir sicher, dass die Veranstaltung auch 2018 wieder ein großer Erfolg und ein wundervolles Erlebnis für alle Beteiligten wird!“

 

Auch 2018 wird es erneut Hildesheim Marketing sein, das mit der Umsetzung der Lichtkunst-Veranstaltung betraut wird. „Wir haben in 2015 mit einem überaus engagierten Team ein ganz besonderes Wochenende möglich gemacht. Die Lichtungen haben weit über die Stadtgrenzen Hildesheims hinaus für große Aufmerksamkeit gesorgt. Mit dem Festival überregionale Strahlkraft zu erzeugen, ist auch unser Ziel für die EVI.Lichtungen 2018“, sagt Boris Böcker, Geschäftsführer von Hildesheim Marketing. Unterstützer, die das Lichtkunstprojekt ebenfalls mittragen wollen, werden noch gesucht und angesprochen. Sie können sich aber auch direkt bei Hildesheim Marketing melden. Die Friedrich Weinhagen Stiftung hat ihre finanzielle Unterstützung bereits zugesagt.

Klaus Wilhelm, Initiator und Projektleiter der EVI.LICHTUNGEN bei Hildesheim Marketing, ist ebenfalls begeistert: „Ich freue mich sehr, dass dieses internationale Lichtkunstprojekt auf solch eine breite Zustimmung stößt und so viele Menschen in ihren Bann zieht.“ Er sei davon überzeugt, dass die Veranstaltung dazu betrage, Hildesheim als Kulturstandort weiter zu profilieren. Gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Professor Bettina Pelz wird Klaus Wilhelm das Festival kuratieren. Die thematischen Schwerpunkte konzentrieren sich 2018 auf Licht als Material sowie Medium und Metapher in Kunst, Philosophie und Religion. Insbesondere wird sich das Lichtkunstfest mit Interreligiosität und der Kunst aus Herkunftsländern von Geflüchteten auseinandersetzen.

Die EVI.LICHTUNGEN sind als eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum und in Museen angelegt. Lichtinstallationen internationaler Künstlerinnen und Künstler werden Plätze, historische Orte und Kirchenräume inszenieren und die UNESCO-Welterbestätte einbinden.

zurück