Bestätigung Mess- und Eichgesetz (MessEG)

Nach §33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz (MessEG)  

Gemäß § 33 Abs. 2 des Mess- und Eichgegetzes (MessEG) unterliegt der Messwerteverwender einer Kontrollpflicht. Danach hat er sich zu vergewissern, dass das Messgerät die gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Eine derartige Bestätigung, dass dieser seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommt, hat er sich vom Messgeräteverwender einzuholen.

Die EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG bestätigt die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nach § 33 Abs. 2 MessEG. Sämtliche, von der EVI eingesetzten Messgeräte erfüllen die gesetzlichen Anforderungen. Die für Messgeräte bestehenden Verpflichtungen werden von uns erfüllt.