Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

von Sven Harmsen 03.04.2018 0

Die Investitionen rechnen sich!

Bild

Sie setzen voll auf die Solarenergie und sie sind überzeugt davon, dass sich die Investitionen in eine PV-Anlage auf jeden Fall rechnen werden: Michael Henne, Vertriebsleiter der EVI Energieversorgung Hildesheim und Sascha Debertolo, beide Geschäftsführer der EVI Solarmeile im Interview.

Warum sollten Kunden in Photovoltaikanlagen investieren?

Sascha Debertolo: Die Energie der Sonne steht unbegrenzt zur Verfügung. Wer sich jetzt eine Photovoltaikanlage anschafft und selbst zum Stromproduzenten wird,  macht sich vom allgemeinen Strommarkt unabhängiger, ja kann damit oft sogar Geld verdienen. Die Preise für die Anlagen und moderne Speicher sind derzeit stabil oder sinken sogar. Investitionen rechnen sich daher in der Regel bereits nach wenigen Jahren.

Michael Henne: Der PV-Strom wird regenerativ erzeugt. Das schont das Klima und die Umwelt.

Welche Voraussetzungen müssen für Photovoltaikanlagen gegeben sein?

Sascha Debertolo: Entscheidend ist, dass geeignete Flächen zur Verfügung stehen. Ideal sind geneigte und nach Süden ausgerichtete Dächer. Aber auch eine Ausrichtung in andere Himmelsrichtungen oder ein Flachdach sind keine K.-o.-Kriterien. Die Module sollten nicht verschattet werden. Als Faustformel gilt zudem: Je mehr der eigene Strombedarf gedeckt werden kann, desto besser.

Michael Henne: Sinnvoll ist es, die Anlagen mit Speichern zu koppeln. Überschüssiger Strom kann genutzt werden, wenn wenig produziert wird. Stromspeicher werden übrigens stark gefördert. Auch intelligente Steuerungen sind sinnvoll: Dann läuft etwa die Waschmaschine, wenn gerade viel Strom zur Verfügung steht.

Photovoltaik, Speicher, Stromtankstelle – ist das alles bei der EVI Solarmeile zu bekommen?

Sascha Debertolo: Wir verstehen uns als Komplettanbieter: Unsere Leistungen reichen von der umfassenden Erstberatung über die Montage bis hin zur jahrelangen Wartung. Einige unserer Kunden ergänzen derzeit ihre bestehenden Anlagen mit weiteren Modulen. Selbstverständlich haben wir auch die passende  Speichertechnologie im Angebot. Und natürlich stellen wir die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Das alles erhalten die Kunden bei uns zu vergleichsweise günstigen Preisen – als Paket, aber auch als einzelne Komponenten. Und wir versprechen: Die Technik, die wir verwenden, ist langlebig und hochwertig. Als Partner vor Ort können wir außerdem Probleme schnell beheben.

Als Kunden kamen bisher ausschließlich Betriebe und Eigenheimbesitzer infrage. Das hat sich nun geändert, oder?

Michael Henne: Ja, seit einer Gesetzesänderung im vergangenen Jahr können nun auch Mieter von der Energiewende profitieren. Nun lohnt es sich,  Mehrfamilienhäuser mit Photovoltaikanlagen auszurüsten. Wir sind da in guten Gesprächen mit Hauseigentümern, Wohnungsgesellschaften und Verwaltern und planen ein Pilotprojekt. Außerdem bringt die EVI bekanntlich die Elektromobilität voran. Klimaschutz ist schließlich nicht isoliert zu betrachten: Je mehr Rädchen
ineinandergreifen, desto besser.

Kommentare:

Ihr Kommentar: