Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

von Katharina Macke 11.09.2019 0

Die EVI - Nachhaltig und tolerant

Bild

Jetzt werden in und um Hildesheim die Ärmel hochgekrempelt und alle machen mit! Denn immer mehr Kinder und Jugendliche engagieren sich aktiv für unsere lebenswerte Zukunft – und das ist auch der EVI Energieversorgung Hildesheim wichtig: Das Unternehmen unterstützt starke, nachhaltige Bildungsprojekte in der Region. Gemeinsam für ein besseres Klima und mehr Toleranz!

Klimahelden gesucht! Die EVI hat die Multivisionsschau "Energievision 2050" der Multivision e.V. aus Hamburg in die Region geholt. Diese findet vom 21. bis zum 25.10.2019 an verschiedenen weiterführenden Schulen in und um Hildesheim statt. Filmsequenzen, Bilder und Texte sind mit Sounds hinterlegt – so setzen sich die Schülerinnen und Schüler aktiv mit der Thematik auseinander. Für die Projektwoche 2019 sind leider alle Plätze vergeben, für 2020 laufen bereits die Planungen.

 „Klimaschutz liegt uns am Herzen. Wir sehen das Projekt als sinnvolle Ergänzung zu unseren aktuellen, umweltpädagogischen Schulprojekten und möchten die Schülerinnen und Schüler weiter sensibilisieren“, erklärt EVI-Geschäftsführer Michael Bosse-Arbogast. Alle Schulprojekte sind kostenlos. Das Projekt Trinkwasser startet wieder im Frühjahr 2020, das Projekt Energie pausiert aufgrund von Umbaumaßnahmen am Verwaltungsgebäude der EVI. Voraussichtlich ab Herbst 2021 können sich alle 3. und 4. Grundschulklassen in und um Hildesheim sich wieder auf viele gemeinsame, spannende, nachhaltige und energiereiche Projekttage freuen.

Schulprojekt Trinkwasser: Andreas Roxlau, Katharina Macke und Bastian Neumann experimentieren.

Ein leuchtendes Zeichen für ein friedliches Miteinander setzt das Toleranzfestival der Robert-Bosch-Gesamtschule, das vom 19. bis zum 21. September stattfindet. Für Schulleiter René Mounajed steht das Festival für „Buntheit, Musik, Tanz und Theater“. Eingeladen sind alle Schulen Hildesheims sowie einige Schulen aus Hannover und ganz Niedersachsen. Musikalischer Haupt-Act ist der Hip-Hopper Jan Delay. Er zeigt immer wieder politisch klare Kante gegen rechte Gewalt und passt deshalb gut ins Programm. Die EVI unterstützt dieses tolle Festival. Für ein Mehr an Integration, Teamplay und Vielfalt! Unbedingt hingehen!

Kommentare:

Ihr Kommentar: