Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

27.09.2013 0

Besuch aus der Partnerstadt Angoulême

Sitzungskreis

Am 26.09.2013 besuchten drei Vertreter aus Hildesheims Partnerstadt Angoulême die EVI Energieversorgung Hildesheim. Karine Léon-Gauthier, Bernd Chillet und Lina Dupuis, die als Übersetzerin fungierte, erhielten dabei einen umfassenden Einblick in die Unternehmen der Stadtwerke und in aktuelle Themen wie der Energiewende, dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)und der E-Mobilität.

Von der EVI waren René Hußnätter, Leiter des Bereiches Markt, Uwe Auerswald, Leiter des Bereiches Technik und Kai Tylinski, Teamleiter Marketing vertreten. Laura Czech, Auszubildende zur Industriekauffrau (und Autorin dieses Artikels), sowie Bastian Neumann aus der Öffentlichkeitsarbeit nahmen die Besucher in Empfang. In kleiner Runde bei Kaffee und Keksen gab zunächst René Hußnätter allgemeine Informationen über die Stadtwerke, die EVI und ihre Beteiligungen bekannt. Er erwähnte unter anderem das Energieberatungszentrum und klärte die drei französischen Besucher über das EVI-Energiesparhaus auf. In dem Zusammenhang tauschten sich Herr Chillet und Herr Hußnätter auch über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Frankreich und Deutschland aus.

Als nächstes stellte Bernd Störig vom Stadtverkehr Hildesheim den ÖPNV vor. Er erläuterte die Geschichte des SVHI und nannte hierzu interessante Zahlen und Fakten. Außerdem sprach er aktuelle Themen an, wie zum Beispiel den momentanen Umbau des ZOB, oder das Carsharing und die E-Mobilität, die in Frankreich auch große Themen sind. Im Vortrag von Uwe Auerswald war die Nahwärmeversorgung in Hildesheim das Hauptthema, das er kurz anhand einer Grafik darstellte und erklärte.

Kai Tylinski ging dann auf die Themen Energieberatungszentrum und insbesondere die E-Mobilität ein. Letzteres führte auch zu einem längeren Gespräch zwischen den Mitarbeitern der EVI und den Gästen aus Frankreich, das perfekt über Frau Dupuis Übersetzungskünste lief.

Zuletzt stellte Herr Neumann die umweltpädagogischen Schulprojekte der EVI vor und zeigte einen kurzen Kinderfilm aus dem Schulprojekt Energie, welches die EVI seit 2011 anbietet. Danach folgte eine Besichtigung des Holzhackschnitzelheizkraftwerkes, die ebenfalls Herr Neumann übernahm.

Pünktlich um 17:30 fuhren die Besucher dann nach einem informativen Nachmittag bei der EVI mit dem Taxi zurück ins Hotel Van der Valk, in dem sie während ihrer Zeit in Hildesheim untergebracht waren.

Kommentare:

Ihr Kommentar: