Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

09.01.2014 0

“Immer da!” - Die EVI hat 200.000 Kundenkontakte

Frau Kreth

Die EVI Energieversorgung Hildesheim ist in der Stadt und in der Region präsent und für die Kundinnen und Kunden erreichbar. 200.000 Kundenkontakte in den vergangenen zwei Jahren, zeigen, wie erfolgreich die EVI als persönlicher Ansprechpartner mit Rat und Tat bereit stehen konnte.

„Wie kann ich noch mehr Energie sparen? Welches ist das für mich passende Strom- oder Erdgasprodukt? Passt mein monatlicher Abschlag zu meinem Verbrauch oder sollte ich hier etwas ändern? Lohnt sich für mich eine PV-Anlage? Was muss ich bei einem Umzug beachten, damit ich weiterhin mit Energie versorgt werde? Wird Elektromobilität gefördert?“ Diese Fragen sind Beispiele für die vielen unterschiedlichen Themen und Anliegen, denen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EVI täglich in den zwei Kundencentern und in den vier Kundenbüros in den Gesprächen widmen. Und sie zeigen: Energie ist ein Thema, das die Menschen bewegt.

„Durch unsere Nähe zu unseren Kunden entsteht wirkliches Vertrauen. Das kommt sehr gut an. Viele Kunden möchten sogar immer von derselben Person beraten werden.“, sagt Angelika Kreth, Leiterin des EVI Kundencenters im Almstor. „Unsere Kunden wissen eben, dass wir auch morgen noch für sie da sind. Das tut gut. Gerade in der heutigen, schnelllebigen und oft unpersönlichen Welt, in der wir leben“, berichtet Angelika Kreth.

Seit 2011 hatten die Mitarbeiter des Unternehmens persönlich in den Kundencentren und Büros, auf Messen sowie telefonisch über 200.000 Kundenkontakte. Das ist etwa zweimal die Einwohnerzahl Hildesheims. Die Präsenz vor Ort wurde kontinuierlich ausgeweitet mit mittlerweile zwei Kundencentren in Hildesheim und Kundenbüros in Bad Gandersheim, Bockenem, Nordstemmen und Sarstedt. Ein weiteres Kundenbüro in Baddeckenstedt ist in Planung.

Das Kernthema für die EVI ist der sparsame und effiziente Umgang mit Energie. Die EVI informiert über einen eigenen Energiesparshop im Internet und verkauft dort und auch in den Kundencentern und Kundenbüros Energiesparprodukte. Außerdem kooperiert die EVI mit der Caritas im Rahmen des Stromspar-Cheks. Regelmäßig jeden Montag informieren in der Zeit vom 10.00 bis 12.00 Uhr geschulte Stromsparhelfer im Kundencenter der EVI im Almstor bedürftige Menschen kostenfrei.

Kommentare:

Ihr Kommentar: