Paar beim Frühstück

Weil wir mit Ihnen
den Tag begrüßen.

28.10.2019 0

Mit viel Energie ins Wintersemester

Bild

Mehr als insgesamt 12 000 Studentinnen und Studenten sind an der Universität Hildesheim, an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und an der Fachhochschule für Rechtspflege eingeschrieben – Tendenz steigend.

Immer mehr Schulabgängerinnen und Schulabgänger bewerben sich um einen der begehrten Studienplätze in Hildesheim, auch zum Wintersemester 2019/20 konnten wieder zahlreiche „Erstis“ aus nah und fern begrüßt werden. Mit der Aufnahme des Studiums verändert sich für viele junge Leute nicht nur der Ort des Lernens, vielmehr beginnt damit ein völlig neuer Lebensabschnitt. Ein Umzug steht vielleicht an und es gilt, neue Gebäude zu erkunden, neue Kontakte zu knüpfen und einen neuen Rhythmus für den Alltag zu finden.

Ein zentraler Punkt für einen gelungenen Start ins Studium ist das private, soziale Umfeld. Um in der gewohnten Umgebung und eventuell sogar im Elternhaus bleiben zu können, aber auch aus finanziellen Gründen, kann ein Studienplatz in Heimatnähe natürlich von Vorteil sein. Oft ist jedoch ein Umzug in eine fremde Stadt notwendig, was viele Akademiker in spe durchaus als Chance begreifen: Schließlich soll die Studienzeit nicht nur in Sachen Bildung ganz neue Horizonte eröffnen, sondern auch auf ein unabhängiges, selbstbestimmtes Leben innerhalb der Gesellschaft vorbereiten. 

Die eigene Wohnung – ein großer Schritt in die Selbstständigkeit

Studentenwohnheim, WG oder eine erste eigene Wohnung? Wichtig ist es in jedem Fall, sich so früh wie möglich in seinem neuen Leben einzurichten. Neben dem Schwarzen Brett an der Uni kann man sich über die Tageszeitung oder Wohnungsmärkte im Internet einen Überblick über das Angebot und die entstehenden Kosten verschaffen.

Apropos Kosten! Endlich in den eigenen vier Wänden – das ist für viele ein Grund zum Jubeln, aber auch ein erster großer Schritt in die Selbstständigkeit. Anders als oftmals im Hotel Mama, muss man ab sofort selbst seinen Haushalt schmeißen, auch was die finanzielle Seite betrifft. Bezahlt werden müssen nicht nur die Miete, sondern auch die unterschiedlichsten laufenden Kosten, beispielsweise für Strom, Gas und Wärme. Ein sicherer und zuverlässiger Partner vor Ort ist hierfür die EVI Energieversorgung Hildesheim, gerade wenn es um eine nachhaltig ökologische Stromversorgung geht. Das in der Region tief verwurzelte Unternehmen setzt nicht auf kurzfristige Effekthascherei durch Bonus- und Geschenkangebote, sondern auf ein langfristiges und faires Miteinander. Der direkte und persönliche Kundenservice wird dabei großgeschrieben. In den Kundencentern der EVI in Hildesheim, Alfeld, Sarstedt, Bockenem, Nordstemmen und Bad Salzdetfurth stehen die vertrauensvolle Ansprache und individuelle Beratung im Vordergrund. Ein direkter Draht, der vielen Kundinnen und Kunden sehr wichtig ist.

Ökostrom zum attraktiven Studenten-Tarif

Doch auch der Online-Service des Kundenportals Meine EVI hilft jederzeit weiter: Hier kann man sich nicht nur über die zahlreichen Angebote der EVI informieren, sondern auch persönliche Daten ändern, Abschläge anpassen, Vertragsdaten und die Onlinerechnung sowie die Verbräuche auf einen Blick und im zeitlichen Verlauf ansehen – rund um die Uhr.

Speziell Studentinnen und Studenten in Hildesheim und der Region wird ein attraktiver Strom-Tarif gewährt, der EVI StudiÖKOSTROM, der über den Tarifrechner auf der EVI-Homepage ganz einfach online abgeschlossen werden kann – flexibel, ökologisch und günstig. Dabei handelt es sich um 100 Prozent nachhaltig produzierten Strom, der aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind- oder Sonnenkraft gewonnen wird. Das Beste: Bei einem Wohnortwechsel können die günstigen EVI-Konditionen sogar mitgenommen werden! Und: Wer nach dem Studium Strom und Gas von der EVI beziehen möchte, kann mit einem Kombi-Tarif ebenfallssparen. Laufzeit und Kündigungsfrist sind dabei abhängig von den jeweiligen Strom- und Gasprodukten. Wählbar ist diese Option ebenfalls im Tarifrechner.

Vielfältig und regional engagiert

So gut und günstig versorgt mit dem passenden StudiÖKOSTROMdurch die EVI können es sich Hildesheimer Studentinnen und Studenten jetzt im Herbst und Winter so richtig kuschelig machen. Und dabei vielleicht überlegen, wie man vorlesungsfreie Zeiten und Lernpausen nutzen kann. Denn die EVI bietet nicht nur eine sichere Energie- und Wasserversorgung - sie bekennt sich auch zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und fördert eine Vielzahl von Projekten aus den Bereichen Sport, Bildung, Kultur und Soziales. Hildesheim ist vielseitig und bietet etliche Möglichkeiten: Sportbegeisterte Fußballfans können beispielsweise  die VfV Borussia 06im Friedrich-Ebert-Stadion anfeuern. Oder die Handballer derEintracht Hildesheim unterstützen, die zurzeit sehr erfolgreich in der 3. Handball-Liga Nord mitmischen. Kulturell Interessierte werden im buntgefächerten Programm der Kulturfabrik Löseke auf ihre Kosten kommen. Auch das Theater für Niedersachsen (TfN), das am 16. November nach Umbaumaßnahmen festliche Wiedereröffnung feiert, ist immer wieder einen Besuch wert.

Kommentare:

Ihr Kommentar: