Aktuelle Verlustenergieausschreibungen (2019, 2020 und 2021)


Ausschreibung der Verlustenergie 2019, 2020 und 2021

Die EVI Energieversorgung Hildesheim schreibt die Langfristkomponente der Verlustenergie (11.105 MWh) für das Lieferjahr 2019 im Wege einer offenen Ausschreibung aus.

Die EVI Energieversorgung Hildesheim schreibt die Langfristkomponente der Verlustenergie (11.162 MWh) für das Lieferjahr 2020 im Wege einer offenen Ausschreibung aus.

Die EVI Energieversorgung Hildesheim schreibt die Langfristkomponente der Verlustenergie (11.144 MWh) für das Lieferjahr 2021 im Wege einer offenen Ausschreibung aus.

Hinweis: Es handelt sich um voneinander unabhängige Ausschreibungen.



Es können nur Angebote berücksichtigt werden, die bis zum 10.09.2018 um 10 Uhr eingegangen sind. 

Die Angebotsabgabe für das jeweilige Jahr der Ausschreibung erfolgt ausschließlich über das von der EVI vorgegebene Formular als verbindliches Angebot per Fax an 05121 - 508 108 392.



Ausführliche Informationen zu den Rahmenbedingungen des Ausschreibungsverfahrens finden Sie in unseren AGB’s zur Verlustenergieausschreibung.




Ansprechpartner

Iris Chiappetta

Telefon: +49 (0) 5121 508 - 392
Fax: +49 (0) 5121 508 108 - 392
iris.chiappetta@evi-hildesheim.de

Kontakt

Haben Sie allgemeine Anfragen zur EVI Energieversorgung Hildesheim?

Sie erreichen uns unter
+ 49 (0) 5121 508 - 333

Beschwerden und Kritik

Für Kritik oder Beschwerden zum Netzbetrieb der EVI können Sie die folgende E-Mail Adresse verwenden:

beschwerde.netz@evi-hildesheim.de

Störungen

Strom:

+49 (0) 5121 508 - 300

Erdgas/Wasser:

+49 (0) 5121 508 - 301